Stand: Januar 2020

Mediatoren am Karl-Maybach-Gymnasium

Aufgabe der Mediatoren

Unsere Mediatoren sind bei Streitigkeiten und Konflikten zwischen Schülern zur Stelle und helfen den betroffenen Schülern eine Lösung zu finden, die für alle Beteiligten gut und gangbar ist. Dabei sollen vor allem die Streitenden selbst zu Wort kommen. Jeder wird gehört, alle Seiten eines Konfliktes werden beleuchtet und es sind auch die Konfliktpartner, die Vorschläge zur Beseitigung des Streites machen. Die Mediatoren vermitteln, haken nach und öffnen die Augen für neue Wege. Bei ihnen gelingt es vielen Schülern, sich besser zu öffnen als vor Lehrern, zumal es nie um Strafen oder sonstige Konsequenzen geht.

Selbst Mediator werden

Mediator kann man am KMG ab der 10.Klasse werden. Dafür absolviert man in der 9. Klasse einen zweitägigen Workshop, in dem man auf die Aufgabe vorbereitet und im Umgang mit Konflikten geschult wird. Ansprechpartner hierfür sind Frau Schwarzkopf und Herr Hütter.

Erreichbarkeit

Die Mediatoren sind in jeder großen Pause in ihrem „Büro“ in 0.370 anzutreffen. Der helle, freundliche Raum, der von den Schülern selbst renoviert und gestaltet wurde, bietet eine ideale Atmosphäre, um Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen.

Mediationsschritte