Neue Lehrkräfte: Frischer Wind am KMG

Zwei neue Kolleginnen und zwei neue Kollegen durfte Schulleiter Christoph Felder bei der Eröffnungskonferenz für das neue Schuljahr begrüßen. Miriam Thomas (Spo, E), Tamara Volk (E, Bio, Spo), Sebastian Schicho (E, Geo) und Michael Schippers (Geo, Spo, Eth) verstärken mit dem Schulbeginn das Kollegium des KMG.

Miriam Thomas
Miriam Thomas

Die gebürtige Nordrhein-Westfälin (Warburg) Miriam Thomas studierte an der Universität Potsdam, der University of California und an der Deutschen Sporthochschule Köln die Fächer Englisch und Sport. Bereits in ihren ersten Berufsjahren sammelte sie Lehrerfahrungen im Ausland als Assistent teacher am Vermont Secondary College in Melbourne (Australien). Am KMG übernimmt sie eine besondere Aufgabe: Sie ist für die Koordination inner- und außerschulischer Sportangebote zuständig. Die begeisterte Wasser- und Wintersportlerin freut sich am KMG besonders auf motivierte Schülerinnen und Schüler.

Michael Schippers
Michael Schippers

Auch mit Michael Schippers fand ein weiterer Sportlehrer aus Nordrhein-Westfalen den Weg ans KMG. Der in Niederkrüchten bei Mönchengladbach gebürtige Geographie-, Sport- und Ethiklehrer studierte in Marburg Gymnasiallehramt. Für das Referendariat, das er in Tettnang absolvierte, zog er in den Süden, dem er nun mit seinem Stellenantritt am KMG treu bleibt. In seiner Freizeit ist der leidenschaftliche Freiluftsportler zumeist auf dem Rad unterwegs: Sowohl Mountainbiken als auch Rennradfahren zählen zu seinen Hobbys.

Tamara Volk
Tamara Volk

Ebenfalls gleich drei Fächer unterrichtet fortan die aus Reutlingen stammende Tamara Volk an unserer Schule. In Tübingen studierte sie Englisch, Biologie und ebenfalls Sport, ehe sie ihre erste Stelle in Nagold antrat. Neben dem Klettern, Wandern und Schwimmen zählt auch das Lesen zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie freut sich besonders darauf, den Bodensee in Zukunft genießen zu können.

Sebastian Schicho
Sebastian Schicho

Sebastian Schicho beendete im vergangenen Schuljahr sein Referendariat in Wilhelmsdorf und tritt nun am KMG seine erste Stelle an. Aufgewachsen ist der Geographie- und Englischlehrer in Waldkirch. Zum Studium zog es den Südbadener an die Ruprecht-Karls-Universität nach Heidelberg. Bereits im Anschluss an das Abitur sammelte er Auslandserfahrung in Rugby (England), wo er Deutsch unterrichtete. In seiner Freizeit ist er in den Bergen unterwegs, spielt Saxofon und reist gerne.