Sekretariat (Bis 08.04. & ab 09.06. immer von 08:20 bis 12:30 Uhr)

head_4.jpg

Die Schulsozialarbeit am Karl-Maybach-Gymnasium

Marco Eckle und Daniela Endres
Marco Eckle und Daniela Endres
Aktive Pause
Aktive Pause
Schulgarten
Schulgarten
Previous Next Play Pause
1 2 3

Unsere Schulsozialarbeiter Daniela Endres und Marco Eckle sind unterwegs am KMG.
Dort, wo Schüler und Lehrer sind, wo Kommunikation stattfindet – sei es in der Mensa, auf dem Pausenhof, in den Gängen und manchmal auch in den Klassenräumen oder in unserem „Gesprächslabor“ in Raum 03.090.

An all den unterschiedlichen Orten sammeln wir Ideen für soziale Klassenprojekte oder kreative Werkstatt-Aktionen. Hier sind wir offen für Anregungen und jederzeit ansprechbar für das, was Schüler bewegt, für Themen aus dem Schulalltag, dem Freundeskreis und darüber hinaus.

Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendhilfe, die unabhängig und neutral ist. Sie ist eine Anlaufstelle, die SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern in Konflikt- und Problemsituationen sozialpädagogische Hilfe und Unterstützung anbietet:

Beratung und Einzelfallhilfe

  • für SchülerInnen,
    die Probleme in der Schule, im Klassenverband, zu Hause oder im Freundeskreis haben
  • für Eltern
    bei schulischen Auffälligkeiten ihrer Kinder, erzieherischen Schwierigkeiten und familiären Problemsituationen
  • für Lehrkräfte
    bei schulischen Auffälligkeiten einzelner Schüler und bei Störungen im Klassenverband

Präventionsarbeit und Projekte mit Gruppen

  • Soziales Kompetenztraining mit Klasse 5 und 6
  • Gewalt- und Suchtprävention mit Klasse 5, 6 und 7
  • Erlebnispädagogik
  • Individuelle Klassenprojekte

Inner- und außerschulische Vernetzung

  • Beratende Teilnahme an Lehrerkonferenzen, Elternabenden und Besprechungen (z.B. mit Beratungslehrer, Streitschlichtern, Schülersprechern)
  • Kooperationen mit verschiedenen Institutionen wie z. B.:
    Familientreffs, Beratungsstellen, Schulpsychologen, Streetworker,
    Jugendzentrum Molke, Spielehaus & Spielbus, Jugendamt und Polizei
  • Kooperation mit Schulsozialarbeitern im Bodenseekreis

Offene Angebote

  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Betreuung des Ganztagesbereichs

Die Beratung ist ein freiwilliges Angebot, das jeder in Anspruch nehmen kann, d.h. Kinder kommen eventuell auch von sich aus auf uns zu. Die Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt; wir haben Schweigepflicht!

Back to top