head_3.jpg

Nachwuchsforschung am Karl-Maybach-Gymnasium

nwf 1Der Biologie-, Chemie-, Physik- oder Geographieunterricht ist zu Ende, du hast aber noch viele Fragen und Themen, die gar nicht im Unterricht behandelt werden. Du willst mehr experimentieren, ein eigenes Forschungsprojekt starten, willst tüfteln, willst erfinden?

Dann bist du nicht allein am KMG. Denn bei uns gibt es schon viele Schülerinnen und Schüler, die an ihren eigenen Projekten forschen. Du bist immer willkommen vorbeizuschauen oder teilzunehmen. Wir unterstützen dich gerne bei der Umsetzung deiner eigenen Ideen.

Wir stellen uns vor

In einem kleinen Video (2min) erfährst du mehr über unsere Projekte aus diesem Schuljahr 2021/22. Und wir informieren dich über Wettbewerbe und unsere Bildungspartner.

Nachwuchsforschung am KMG Foto

Nachwuchsforschung am KMG, SFZ und der Wissenswerkstatt zu Zeiten von Corona

Liebe Nachwuchsforscher*innen,Nachwuchsforschung und Corona

die naturwissenschaftlichen AGs stehen in den Startlöchern!! Aufgrund der derzeitigen Corona-Regeln sind klassen- und jahrgangsübergreifende "Nachwuchsforschergruppen" in Kleingruppen möglich. Im Labor müssen dann aber Schutzmasken getragen und Abstände zwischen den Teilnehmer*innen eingehalten werden. Wenn möglich, versuchen wir Projektbetreuer die Forschungsgruppen aus einer Klasse zu bilden.

Bei unseren Bildungspartnern, dem SFZ (Schüler-Forschungszentrum Friedrichshafen) und der Wissenswerkstatt sind die Regelungen ähnlich. Auch hier gelten dann besondere Hygienemaßnahmen, angepasst an Raumgröße und Gruppengröße. Am SFZ könnten z.B. 3 bis 4 Schüler*innen in einem Raum betreut werden.

Da alles nicht so einfach ist und sich die Regeln ständig ändern, kommt bei Fragen einfach auf uns zu.

(Stand: 22.09.21)

Back to top