STADTRADELN 2022 mit Fahrradbus

Liebe Schulgemeinde,
in diesem Jahr wollen wir als KMG an den Erfolg des letzten Jahres bei der Aktion STADTRADELN anknüpfen. Seit dem 18.06. und bis zum 08.07.2022 wird fleißig in die Pedale getreten, denn neben attraktiven Preisen für die ganze Schule wird es auch für Klassen und einzelne Radler:innen etwas zu gewinnen geben. Neu in diesem Jahr ist der Fahrradbus: an den Montagen im Aktionszeitraum soll es Sternfahrten an die Schule geben. Die Idee hierbei ist, dass alle am Schulleben Beteiligten gemeinsam auf verschiedenen Routen zur Schule fahren. Wer mitfahren möchte, wartet zur entsprechenden Zeit (siehe Fahrplan) an seiner Haltestelle. Die Fahrradbusse werden von Lehrer:innen begleitet.

Bodensee CleanUp-Days 2022

Die Vision: eine müllfreie (Berg)Welt.

Nachhaltigkeit stellt eines der größten Themen in diesem Jahrhundert dar. Daher bieten frei wählbare CleanUp-Touren im Alpenraum die Chance unsere Region ein Stück sauberer zu hinterlassen.

KMG beim Regierungsbezirk und Landesentscheid im MTB-Team-Relay erfolgreich

Bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Mountainbike Rennen der Jahrgänge 2010 und 2011 im schwäbischen Münsingen ging eine Auswahl der Mountainbike-AG des Karl-Maybach-Gymnasiums an den Start. Um 06:30 Uhr ging es mit dem Verladen der Mountainbikes ganz früh am Morgen an der Schule los. Nach einer längeren Autofahrt, in dem liebenswerterweise vom VfB-Friedrichshafen (Abteilung Fußball) zur Verfügung gestellten Transporter, konnten wir die Cross-Country Strecke in Münsingen zum Training unter die Stollen nehmen. Neben der Rennstrecke gab es auch einen phänomenalen Pumptrack, den wir zwischen den Rennen mit viel Begeisterung gefahren sind.

Bücherbox am KMG

Dank der neuen Bücherbox im kleinen Pausenhof des Karl-Maybach-Gymnasiums (KMG) können Schüler nachhaltig ihre alten Bücher austauschen und anderen damit eine Freude machen! Bei einem Spaziergang entdeckte Carsten Paape, Physiklehrer am KMG, eine solche Bücherbox und hatte von da an den Plan, das Konzept an seiner Schule umzusetzen. Verwirklichen konnte er seine Idee in Zusammenarbeit mit der Holzbaufirma Zehrer aus Meckenbeuren, die den Bau der Tauschbox als Gesellenstück übernahm.

Back to top