Bewegte Woche
Konstantin Wolf und Klara Röttger, es fehlt Adrian Haupt (Foto: KMG)

In welchem Bundesland befindet sich die „Völklinger Hütte“? Welches Land liegt nicht am Äquator: Gabun, Nigeria, Somalia der Uganda? Solche und andere Fragen zu beantworten, ist für die drei Schüler*innen des KMG, Konstantin Wolf, Klara Röttger (beide 10a) und Adrian Haupt (8a) kein Problem.

Mehr als 150 KMG-Schüler nahmen am Diercke-Wissen-Geographie-Wettbewerb teil. Am Ende setzte sich der Zehntklässler Konstantin Wolf als Schulsieger durch. Dicht dahinter rangierten Klara Röttger und Adrian Haupt auf den Plätzen 2 und 3. Alle drei sind „Wiederholungstäter*innen“, die seit Jahren Spaß daran haben, die oft kniffligen Aufgaben zu lösen.

Konstantin Wolf hat als Schulsieger auch am Landeswettbewerb teilgenommen. Die Ergebnisse stehen zu Beginn des neuen Schuljahres fest. Der Bundessieger, der normalerweise beim großen Finale in Braunschweig gekürt wird, kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht ermittelt werden. Bundesweit nehmen jährlich ca. 300 000 Schüler am Wettbewerb teil. Die drei Sieger hoffen aber darauf, im nächsten Jahr wieder angreifen zu können.

Back to top